Brautkleider bei Simone Weghorn – Modedesign

Ein Brautkleid aufschwatzen gibt es bei mir nicht! Ich stehe für seriöse und ehrliche Beratung. Erst wenn eine Kundin sich sicher ist, kommen wir „ins Geschäft“.

Bei mir kann eine Braut verschiedenste Brautkleider vor Ort in meinem Brautladen in Fürth anprobieren. Nach einer kurzen telefonischen oder Mail- Terminvereinbarung zum Kennenlernen, höre ich mir beim ersten Treffen die Wünsche und Vorstellungen der Braut für ihren schönsten Tag im Leben an. Gerne kann die Braut mit bis zu vier Unterstützerinnen (Mutter, Schwiegermutter, Freundinnen) zu mir kommen. Oftmals bringt die Braut auch schöne Bilder aus Zeitschriften oder Anzeigen zur besseren Verdeutlichung mit. Selbstverständlich kann die Braut dann auch bei mir aus einer kleinen aber feinen Auswahl an vorhandenen Brautkleidern ihr mögliches Traumkleid probieren und Fragen stellen. Natürlich darf sich die Braut auch in den Kleidern fotografieren (lassen).

Aber: ich verkaufe einer Braut nie sofort ein Kleid oder überrumpele sie mit verschiedensten Kosten für Änderungen, Schleier oder Verzierungen. Jede Braut erhält – nachdem ich weiß, was individuell erwartet und erwünscht ist – anschließend ein unverbindliches schriftliches Angebot über ihr Brautkleid inklusive aller Extras.

2018-10-22T18:53:02+00:00